Franzosen würden ihren deutschen Freunden Foie gras anbieten

Laut einer Umfrage* der SNCF ist Foie gras die typische französische Speise, die die Franzosen als erstes ihren deutschen Freunden anbieten würden.

 

Das ist keine Überraschung, schließlich ist sie das mit Abstand beliebteste Gericht in Frankreich und mit Sicherheit eine der typischsten Spezialitäten der französischen Gastronomie. 

 

Unsere französischen Nachbarn sind im Allgemeinen sehr stolz auf ihre regionalen Produkte, vor allem, wenn diese nach traditionellen handwerklichen Verfahren produziert werden. Es ist den Franzosen stets eine Freunde und ein besonderes Anliegen, ihren deutschen Gästen einen kleinen aber feinen Wein aus der Region anzubieten, den sie direkt beim Erzeuger erworben haben. 

 

Nach Foie gras würden die Franzosen ihren deutschen Gästen Austern, bretonische Crêpes, kräftige Käsesorten (Munster, Epoisse) und Trüffeln servieren.

 

Zu den traditionellen französischen Gerichten, die die Deutschen nur widerstrebend probieren würden, gehören Froschschenkel (findet man in Frankreich nur noch selten), Schnecken, Andouillette-Wurst und Nieren.

 

Die Umfrage zeigt außerdem, dass die Deutschen, die Frankreich besser kennen, eher dazu neigen, Spezialitäten zu probieren, die sie nicht kennen.

 

Laut Umfrage tendiert das männliche Geschlecht eher dazu, unbekannte Gerichte auszuprobieren. Trotzdem kann man an der steigenden Zahl deutscher Touristen, die die Märkte des Périgords und die kleinen Restaurants besuchen, immer wieder feststellen, dass die französische Küche der ganzen Familie schmeckt.

 

Und allen voran: die Foie gras.

 

 

*Die Ferien der Europäer in Frankreich… aus der Sicht von Europäern und Franzosen  Harris Interactive-Umfrage für Voyages-sncf.com.

Stichprobe von 4555 repräsentativen Einzelpersonen der europäischen Bevölkerung im Alter von 18 Jahren und mehr.