Foie gras, die Botschafterin der französischen Kultur und Gastronomie

 

Foie gras ist die kulinarische Besonderheit Frankreichs und das Regionalprodukt schlechthin.

 

Foie gras ist nicht nur ein qualitativ hochwertiges Produkt, das auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken kann, es ist auch tief mit der regionalen Küche verwurzelt und symbolisiert eine Lebensart, eine exquisite Speise, die jede Mahlzeit zu etwas Besonderem macht.

 

Über 80% der Franzosen lieben Stopfleber und betrachten sie als „Muss“ eines jeden Festessens. Sie verzehren dieses köstliche Produkt mindestens einmal im Jahr.

 

 

Foie gras – Ein Muss in den besten Restaurants in Deutschland

 

Von Gänse- oder Entenstopfleber lassen sich alle großen Chefköche auf der ganzen Welt inspirieren. Sie wissen ihre geschmacklichen Vorzüge zu schätzen und haben sie in die hohe Gastronomie aufgenommen. Lassen Sie es sich munden mit erlesener Gänseleber mit Birne Lakritz Carnolo, Scampi, Popcorn, serviert im Restaurant „Schlossberg“ in Baiersbronn oder dem köstlichen Halbmond von der Gänsestopfleber, gefüllt mit Feigen und serviert mit Portweingelée im Restaurant „Die alte Brauerei“ in St. Ingbert.

 

 

Foie gras ist auch bei deutschen Urlaubern in Frankreich beliebt

 

Foie gras ist auch unter den deutschen Urlaubern zu einem beliebten Andenken und Mitbringsel geworden. Nicht selten wird die Erinnerung an den Frankreich-Urlaub in Form zahlreicher kleiner Foie gras-Dosen mit nach Hause genommen oder an die lieben Daheimgebliebenen verschenkt.

 

Selbst wenn die Herstellung von Foie gras immer noch hauptsächlich eine familiäre und handwerkliche Tätigkeit ist, können sich die kleinen Produzenten nicht den Export ihrer Produkte jenseits des französischen Südwestens leisten. Daher stammen die meisten in Deutschland erhältlichen Stopfleberprodukte von industriellen Konzernen, sie sind folglich von geringerer Qualität und weniger schmackhaft. 

 

 

Die Deutschen schätzen die französische Küche

 

Auch die Deutschen genießen in ihrem Frankreich-Urlaub gern die angenehme Seite des Lebens bei einem guten Essen. Schließlich heißt es nicht umsonst „Leben wie Gott in Frankreich“. Gern nimmt man sich da die Zeit, um es den französischen Nachbarn gleichzutun und gutes Essen und Trinken im Kreise lieber Menschen zu zelebrieren.

 

Im Übrigen zählt die französische Küche für deutsche Touristen, neben der Schönheit der Landschaft und dem milden Klima, zu den Hauptgründen, warum sie ihren Urlaub so gern in Frankreich verbringen. 

 

Und die Deutschen mögen Foie gras - haben sie sie erst einmal gekostet - genauso gern wie ihre französischen Nachbarn.