Stopfleber: hier unsere 5 Tipps

 

 

          

 

 

Mit Foie gras verhält es sich wie mit Wein: Im Supermarkt mimen wir den Experten, begutachten eingehend die Gläser und Dosen, - und entscheiden uns dann schlussendlich doch für das Produkt mit dem ansprechendsten Etikett oder dem besten Angebot.

 

In vielen Fällen hält die schöne Verpackung nicht, was sie verspricht. Dabei haben wir schon mal viel besser gegessen; im letzten Frankreich-Urlaub zum Beispiel! Aber wo findet man den authentischen Geschmack einer guten Foie gras, wenn man nicht gerade wie Gott in Frankreich lebt?

 

 

 

                            

 

 

 

1 - Verbraucherzeitschriften können helfen

 

In Fachzeitschriften findet man eine Fülle nützlicher Produkttests und -vergleiche. Diese werden von geschultem Fachpersonal durchgeführt und helfen dem Konsumenten, sich durch gezielte und informative Kommentare, im Produkt-Dschungel zurechtzufinden. Dabei muss man jedoch bedenken, dass es Hunderte von Marken gibt, die Enten- und Gänseleberspezialitäten anbieten und Produkttests häufig nur ein Dutzend unterschiedlicher Marken berücksichtigen.

 

Oftmals sind nur die industriell produzierenden Unternehmen in der Lage, Ihre Produkte auf nationaler Ebene zu vertreiben. Dabei gibt es zahlreiche lokale Erzeuger, die ihre Foie gras ausschließlich im eigenen Produktionsgebiet anbieten können.

 

 

 

2 - Zutatenliste prüfen

 

                      

 

Eine gute Foie gras am Stück darf nur Stopfleber, Salz und Pfeffer enthalten. Bei Enten- oder Gänseleberblöcken können geringe Mengen an Wasser, Nitritpökelsalt und Zucker beigemischt werden. Vermeiden Sie künstliche Aromastoffe, Alkohol wie beispielsweise Armagnac oder Portwein sowie Antioxidanzien wie Natriumascorbat oder Ascorbinsäure (E 300).

 

 

 

3 - Auf Gütezeichen achten

 

Die Gütesiegel „Foie gras du Sud-Ouest“, „Foie gras du Périgord“, „Foie gras Label Rouge“ sowie die Bezeichnung „Oie du Périgord“ sind wesentliche Qualitätsmerkmale. Sie stehen zwar nicht zwangsläufig für einen herausragenden Geschmack, garantieren aber zumindest die Einhaltung genau festgelegter Produktionsauflagen (strenge Hygienevorschriften, Freilandzucht der Tiere im Produktionsgebiet, Tierfutter auf Maisbasis…). Zudem gibt es im Südwesten Frankreichs regionale Handwerksmethoden, die von Generation zu Generation weitergegeben werden.

 


Vermeiden Sie wenn möglich Produkte mit der Kennzeichnung „Produit en France“, „Fabrication française“ oder „Origine France“. Hierbei handelt es sich nicht selten um minderwertige Tierleber, die häufig aus osteuropäischen Ländern importiert und in Frankreich abgefüllt wird, ohne dabei bestimmte Auflagen zu berücksichtigen. 

 

                              

 

 

4 - Medaillen und Auszeichnungen sind von Vorteil

 

Natürlich kann man sich auch hier darum streiten, wie Medaillen bei Landwirtschafts-Wettbewerben vergeben werden. Die Unternehmensgröße, die Aktivität ihrer Führungskräfte in Gewerkschaften (oder sogar in der Organisation des Wettbewerbs) können den Entscheidungsprozess beeinflussen.

 

In den meisten Fälle sind die Juroren aber überaus kompetent und passioniert. Im Klartext: Eine 100 %ige Garantie gibt es nie, aber bei gleichem Preis sollten Sie ein preisgekröntes Produkt vorziehen.

 

                          

 

5 - Vertrauen Sie dem Fachmann

 

Fragen Sie Ihren Metzger des Vertrauens, er wird Sie unter Umständen fachkundig beraten.  Weitere Informationen finden Sie zudem auf der Internetplattform www.foiegrasgourmet.com. Unter der Leitung des Chefkochs und „Meilleur Ouvrier de France“ haben Profis aus dem französischen Gastronomie-Gewerbe ein Dutzend Foies gras blind getestet und die besten Produkte ausgewählt.

 

Selbstverständlich gibt es auch noch andere, hervorragende Gänse- und Entenleberspezialitäten, aber wir sind stolz auf unser erlesenes Produktsortiment, das sich durch authentischen Geschmack und regionale Herstellungsverfahren auszeichnet.

 

Unsere Spezialitäten haben nichts gemein mit den standardisierten, meist faden Stopflebern, die man nur allzu oft in französischen Supermärkten findet. Darüber hinaus verfügen wir über logistisches Know-how, denn wir liefern unsere Foies gras kostenfrei nach Deutschland, Österreich, in die Schweiz sowie in die gesamte Welt. Eine traditionell produzierte Foie gras kann eine wahrhaftige Gaumenfreude sein, die zu zahlreichen Anlässen genossen werden kann: ob allein, mit guten Freunden, der Familie oder bei einer Cocktail-Party!

 

Kennen Sie noch weitere Tipps und Tricks, wie man eine gute Foie gras erkennt?  

 

 

 

 

Besuchen Sie Unsere website Foie Gras Gourmet 

                                      
 

Die weltweit berühmte Périgord-Gänseleber

Kostenlose Lieferung weltweit